Klangbeispiele - Einleitung - Dr. Christian Pinter - Klang

Klangbeispiele
Dr Christian Pinter
zum Thema Astronomie
Direkt zum Seiteninhalt
Willkommen!
Ich arbeite seit 28 Jahren als freier Wissenschaftsjournalist für Printmedien mit dem Schwerpunkt Astronomie & Raumfahrt. Allein in der Wiener Zeitung sind rund 340 ausführliche Artikel erschienen.

Hier finden Sie Links mit Hör- und Klangbeispielen zu meinem Artikel "Wie still ist es im Universum?" im Wiener Journal vom 20.12.2019 - und einiges mehr.
Da sich zwischen uns und den Himmelskörpern kein elastisches Medium sondern Vakuum erstreckt, können wir im All abgestrahlte Schallwellen nicht hören. Was uns erreicht, sind elektromagnetische Wellen (z.B. Radiowellen oder sichtbares Licht), Gravitationswellen oder Teilchen.
Diese Wellen können nur künstlich in hörbare Geräusche oder Klänge verwandelt werden. Die Signale müssen dabei meist stark nach oben transponiert werden, damit sie in den für Menschen hörbaren Schallbereich gelangen. Dieser Hörschall beginnt bei etwa 16 und endet bei etwa 20.000 Hz. 1 Hertz entspricht einer Schwingung pro Sekunde.  
Zurück zum Seiteninhalt